.

Formulare

Autor: root 09.09.2017

Liebe Eltern,

nutzen Sie die Möglichkeit, sich „Unsere Bauernhofkita“ anzuschauen. Dazu können Sie nach vorheriger Absprache mit dem Einrichtungsleiter gern Ihr Kind mitbringen.
Wenn das Konzept von „Unsere Bauernhofkita“, die Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit und die Rahmenbedingungen mit Ihren Erwartungen bzgl. der Betreuung Ihres Kindes übereinstimmen, können Sie bei uns einen Betreuungsantrag stellen. Dieser ist unverbindlich bis Sie eine Betreuungsvereinbarung abschließen.
Rechtzeitig vor der Aufnahme in „Unsere Bauernhofkita“ (ca. 2 Monate) können Sie bei Ihrem zuständigen Jugendamt einen „Antrag auf Förderung eines Kindes in einer Kindertagesstätte“ stellen. Das Jugendamt prüft daraufhin den tatsächlichen Bedarf. Das Antragsformular ist bei Ihrem zuständigen Jugendamt erhältlich.
Sprechen Sie mit dem Jugendamtsmitarbeiter ggf. über mögliche Beitragsentlastungen und Kostenübernahmen für Verpflegung und den Kita-Platz.
Wenn Sie vom Jugendamt einen positiven Bescheid bzgl. des Anspruches auf einen Kita-Platz haben, können Sie mit dem Einrichtungsleiter von „Unsere Bauernhofkita“ eine Betreuungsvereinbarung abschließen.

Unsere Konzeption

„Der Weg ist das Ziel.“ Konfuzius

Der ADHS Förderkreis e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder ein Stück auf dem Weg in ihr eigenes Leben zu begleiten und dies von Anfang an. Dies gilt für alle Kinder, egal welcher Herkunft, Religion, ob mit oder ohne Behinderung. Wir möchten, dass unsere Kinder die Welt, die sie umgibt, mit allen Sinnen erfahren, spüren und mitgestalten können.

Lesen Sie hier mehr...
Unsere Elternkonzeption
Hier downloaden!

Ihr Betreuungsantrag

Hier können Sie den Betreuungsantrag für unsere Bauernhofkita downloaden und ausgefüllt an uns schicken.

Adresse:
Unsere Bauernhofkita
Jahnstrasse 51
17033 Neubrandenburg

Ihr Betreuungsantrag für unsere Bauernhofkita
Hier downloaden!

Unsere Tierkonzeption

Tiere als Begleiter
Wenn man ein Tier hat, egal wie groß oder klein, trägt man die Verantwortung für dessen Wohlbefinden. Oft muss man sich in Geduld üben und Rücksicht nehmen. Doch das Grundlegende ist, eine Beziehung eingehen zu können und diese als sichere und beständige Komponente zu erfahren. Tiere sind treu, vermitteln Sicherheit, geben sich anschmiegsam und schutzbedürftig, bieten selbst Schutz und Trost. Tiere sind gutmütige und treue Begleiter und scheinen die eigene Stimmung zu spüren und darauf zu reagieren. Tiere sind wertvolle Partner, von denen die Kinder viel lernen können. Deshalb fühlen sie sich durch den Umgang mit ihnen verbunden und sind bereit, auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und Verantwortung für sie zu übernehmen. All die Fähigkeiten, die im Umgang mit einem Tier „geweckt“ werden, können auf die Interaktionen mit anderen Kindern übertragen werden.

Hier geht es zu den Tierfotos.

Unsere Tierkonzeption
Hier downloaden!

Dieser Artikel wurde bereits 9367 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
66439 Besucher